Searching For Sugarman2018-05-11T16:27:36+00:00

Searching For Sugarman • 09.05.2018

Sixto Rodriguez … Noch nie gehört? Dabei war der mexikanisch-stämmige Singer-Songwriter einst gefeiert wie Bob Dylan und Elvis Presley zusammen – allerdings ausschließlich in Südafrika. Hier wurde in den 70ern sein Album „Cold Fact“ zum Soundtrack der Antiapartheidbewegung. In Rodriguez‘ Heimat hingegen, den USA, wusste niemand von seinem Ruhm, auch nicht er selbst. Zwei südafrikanische Fans begeben sich eines Tages auf die Suche nach ihrem Idol, um das sich viele Gerüchte ranken, vor allem um dessen vermeintlichen Selbstmord. Was sie am Ende entdecken, ist weit mehr, als sie sich erhofft hatten. SEARCHING FOR SUGAR MAN wurde u. a. auf dem Sundance Film Festival mit zwei Auszeichnungen bedacht (Bester Ausländischer Dokumentarfilm, Jury & Publikum).

zum facebook-event

Um das Konzert zu besuchen musst Du unbedingt an dem dazugehörigen facebook-Event auf unserer FB-Seite teilnehmen. Hier erhältst Du 24 Stunden vor dem Event eine Aktualisierung, wo am nächsten Tag die Kopfhörer für das Konzert verteilt werden sowie alle Infos, wo das Konzert sein wird.

Das verraten wir nicht. Die einzige Chance, das heraus zu finden, ist, zur Kopfhörerausgabe zu kommen. Dort erhältst Du einen schicken Jutebeutel mit Deinem Kopfhörer, zwei leckeren Mühlen Kölsch und einer Schatzkarte, die dir den Weg zu unserer riesigen Pop-Up-Leinwand zeigt.

Das Konzert kann man grundsätzlich nur über unsere Kopfhörer über eine geheime Frequenz hören. Ein kabelgebundener Kopfhörer kann dir trotzdem helfen, wenn alle unsere Kopfhörer vergriffen sind. Es gibt nämlich eine Anschluss-Buchse für einen zweiten Hörer und so könnt ihr Euch bei einem netten anderen Menschen einklinken.

Nein – die Konzerte der Reihe sind kostenlos. Du must nur rechtzeitig an der Kopfhörerausgabe sein.