Alice Phoebe Lou • At The B-Sites Festival 20182018-06-15T11:14:33+00:00

Alice Phoebe Lou

Alice Phoebe Lou’s eigenständige Herangehensweise an ihre Musik hat der Sängerin ein kreatives Selbstvertrauen gegeben, das sich in ihrem fesselnden Gesang und ihrer zurückgenommenen Musik widerspiegelt. Nachdem sie ihren bluesigen, volkstümlichen Sound auf den Straßen Berlins entwickelt hat, hat Alice die Ohren einer Gemeinschaft von Musikliebhabern auf der ganzen Welt mit ihrer ehrlichen Erzählweise und ihrer rauen, schönen Stimme erobert.

Alice wuchs an einem Berghang in Südafrika auf und hörte die Schallplatten ihrer Eltern und genoss ihre Liebe zu Theater, Kunst und Musik an einer örtlichen Waldorfschule; eine prägende Zeit, die ihre Unabhängigkeit und ihren Wunsch, Musik aller Stilrichtungen zu erleben, nährte. Diese facettenreiche, kreative Erziehung vermischt mit Alice’s natürlichem Fernweh und im Jahr 2010 machte die 16-jährige Alice ihre erste Reise nach Europa während ihrer Sommerpause. Inspiriert durch das Beobachten von Feuertänzern in Paris, begann sie ebenfalls aufzutreten, um genug Geld für ihre Reisen zu bekommen. In diesem Sommer zog Alice zwischen Paris und Amsterdam umher und erlebte die Höhen und Tiefen der Straßenaufführungen. Dieser vagabundierende Lebensstil war eine kreative Inspiration und gab Alice einen bleibenden Geschmack für die Unmittelbarkeit der Straßenmassen. Nach ihrer Rückkehr nach Südafrika, um ihr Studium abzuschließen, führte sie ihr Weg zurück nach Europa und sie machte sich auf den Weg in die deutsche Hauptstadt Berlin. Die Freiheit der Stadt war berauschend und sie tauchte dort in die kreative Welt ein.